Gästeführer Eifel

           Gemeinsam                                            erleben

Mit der Turmwächterin durch Kerpen
mit Birgit Becker


Die Ortsgemeinde Kerpen liegt in der Vulkaneifel im Ostteil der Hillesheimer Kalkmulde. Der Ort im weiten Tal des Rudersbaches hat etwa 420 Einwohner und befindet sich unterhalb des Höhenberges auf dem weithin „Burg Kerpen“ zu sehen ist. Aufgrund der Bewahrung des historischen Erbes und der Integration von Neuem wurde der schöne Eifelort in der Vergangenheit mehrfach prämiert.
                            
 
Im Jahre 1136 wurde in einer Urkunde des Klosters Prüm Sigibertus de Kerpene als erster der Herren von Kerpen genannt. Der mittelalterliche Ort Kerpene hatte Stadtrechte aufgrund der Gerichtsbarkeit, des Befestigungs – und Marktrechts. Die Grundherren der Adelsburg hatten sich für diese Rechte stark gemacht …… Grund genug, sich in längst vergangene, aber noch nicht vergessene Zeiten entführen zu lassen. Bei einem Rundgang mit der Turmwächterin durch den Ort, zur Kapelle und zur Burg erfahren die Gäste etwas über vergangene Tage. Auch die Frage, warum der Eifelmaler Fritz von Wille hier seine letzte Ruhestätte fand, wird dabei beantwortet werden.
 
Wann : Die Führung ist für Gruppen jederzeit buchbar, Preis 70 €.
 
Musik und Geräusche untermalen den Rundgang.
Geleitet wird die Führung durch IHK – geprüfte Gästeführerin Birgit Becker.
Tel : 06593/80627 oder bbkerpen@t-online.de  

 

Homepage: http://www.fuehrungenkerpeneifel.de