Gästeführer Eifel

           Gemeinsam                                            erleben

Spaziergang auf historischen Spuren

Lassen Sie sich entführen auf den kulturhistorischen Spuren des Ferschweiler Plateaus. 

Auf dem Ernzerberg steht das Wahrzeichen Echternacherbrücks, die Liboriuskapelle. St. Liborius war einer der ersten Bischöfe von Le Mans. Sein Freund Martin von Tours und er waren bis weit über den Tod hinaus als Wundertäter und Kirchenbauer wohl bekannt.

 
Von dort führt der Weg zur Einsiedelei im Felsenhang.
Es gibt verschiedene Bezeichnungen für Einsiedeleien, z.B. 
Klause oder auch Eremitage. Einsiedeleien sind Wohn- und Betstätten für Einsiedler, für Menschen die sich zurückziehen, sogenannte Eremiten.
Wie seinerzeit der Einsiedler, haben wir hier eine grandiose Aussicht auf Echternach und die Echternacher Abtei.

Zusätzlicher Bestandteil des Spaziergangs sind Qi Gong- und Atemübungen.
Auf den Spuren der Vergangenheit - Sie werden begeistert sein.

Dieser Spaziergang  dauert etwa 2-Stunden, er eignet sich für Gruppen und Einzelpersonen. 
Treffpunkt ist  an der Kirche zu Ernzen.


Erwachsene zahlen 5 Euro, Kinder ab 4 Jahren 2 Euro die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen.

Kontakt: 
Angelika Mereien
Telefon: 0177 6059634

E-Mail: mereienangelika@gmail.com