Gästeführer Eifel

           Gemeinsam                                            erleben

Trier- moderne historische Stadt
mit Marita Mosebach-Amrhein
 
 
Trier bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Der einfache Stadtrundgang führt vom römischen Stadttor, der Porta Nigra, über die Simeonstraße, Hauptgeschäftsstraße von Trier, zum Hauptmarkt mit Marktkreuz, Gangolfkirche, Steipe und Petrusbrunnen, weiter zu Dom und Liebfrauenkirche, zur so genannten „Basilika“, die einst römische Palastaula war, zum Kurfürstlichen Palais und durch den Palastgarten zu den Kaiserthermen.

Diese Besichtigungen kann man ergänzen mit einer Rundfahrt entlangder Moseluferstraße mit zahlreichen historischen Gebäuden und der Römerbrücke, einer Besichtigung des römischen Amphitheaters oder der bekannten Kirchen St. Mathias und St. Paulin. Eine Fahrt auf den Petrisberg ermöglicht einen herrlichen Panoramablick über die Stadt und oben gelangt man in den modernsten Stadtteil Triers in direkter Nachbarschaft zum Campus der Universität. Der Aufstieg auf den Turm „Luxembourg“ wird mit einer herrlichen Aussicht belohnt und die begehbare Geologische Karte von Rheinlandpfalz macht uns Geologie „erlebbar“.

Die drei großen Museen der Stadt lohnen selbstverständlich immer einen Besuch: das Rheinische Landesmuseum mit dem Schwerpunkt der römischen Zeit, das Diözesanmuseum mit einer reichen frühchristlichen Sammlung und das Städtische Museum Simeonstift.

Stadtrundgang, 2 Std. 80,-€, ganztägig 200,-€

Marita Mosebach-Amrhein

Tel.: 06551-980066

marita.mosebach@web.de

 www.marita-mosebach.de